08.11.2017
10 Jahre Sozialarbeit an Schulen

Seit September 2007 sind die Sozialpädagogen der Delmenhorster-Jugendhilfe-Stiftung unter dem Leitsatz "Schule ist nicht nur Lernort, sondern auch Lebensort" stadtweit im Einsatz. An neun beteiligten Schulen startete das Projekt "Sozialarbeit an Schulen" vor zehn Jahren. Im Laufe der Zeit sind wir im Auftrag der Stadt ausgeweitet worden und aktuell an 12 Schulen (Förder-, Grund-, Haupt-, Ober- und Realschulen) mit 20 Mitarbeitern tätig.

Unzählige Aktionen, Kooperationen, Beratungen und Innovationen sind in den vergangenen 10 Jahren zu einem festen Bestandteil an Delmenhorster Schulen geworden. Für die Kinder und Jugendlichen gelten individuelle Unterstützung und Beratung, soziale Trainingsmaßnahmen in den Klassen und themenspezifische Gruppenarbeit als unabdingbare Angebote von Sozialpädagogen an Schulen. Selbstverständlich sind es auch Eltern, die intensiver für schulische Angebote aktiviert werden oder die Beratung der sozialpädagogischen Fachkräfte in Anspruch nehmen. Die vergangenen Jahre haben gezeigt, dass eine intensive Kooperation zwischen Sozialarbeit und Bildungswesen zum Wohl eines jeden Kindes beiträgt und soziale Arbeit in Schulen als Kernangebot vorgehalten werden muss.

Selbstverständlich müssen Geburtstage auch gefeiert werden! Wir freuten uns über die zahlreichen Gäste, die unserer Einladung gefolgt sind, um gemeinsam mit uns einen Rückblick auf die vergangenen Jahre zu wagen. Es war ein sehr schöner Nachmittag mit einem abwechslungsreichen Programm, dass sowohl kritische Denkanstöße für die Zukunft als auch amüsante Inhalte für das Publikum breithielt.

Vielen Dank an alle Kollegen, Netzwerkpartner und Unterstützer für die tolle Zusammenarbeit in den letzen 10 Jahren!



>> Archiv Aktuelles